Richtiges Putzen

Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass man die Zähne kräftig schrubben müsse. Aber gerade diese horizontale Bewegung erfasst nicht die eigentlichen Problemgebiete: die Zahnzwischenräume und die Innenseite des Gebisses. Sie kann, wenn man zu stark aufdrückt, mit der Zeit sogar die Zahnoberfläche und die empfindlichen Zahnhälse schädigen.

Zur richtigen Reinigung setzt man die Zahnbürste schräg auf, so dass die Borsten ein wenig in die Zahnzwischenräume und an den Zahnfleischrand dringen können. Dann bewegt man die Bürste leicht vibrierend und mit leichten Strichen kreiselnd von “rot nach weiß”, also von Zahnfleisch zur Zahnfläche. So kann die Bürste die Plaque lockern und abspülen – andernfalls würden die Bakterien gerade unters Zahnfleisch gedrückt. Es ist nicht nötig, kräftig zu drücken – leichter Druck genügt. Auf diese Weise wandert man langsam von Zahn zu Zahn.

Im nächsten Schritt rubbelt man die Kauflächen ab, um Plaque aus deren Spalten herauszulösen. Dann winkelt man die Bürste an, um auch die Innenseiten Stück für Stück abzubürsten. Hier lohnt sich Konzentration: Das Putzergebnis wird merklich besser. Auch sollte man von Zeit zu Zeit mal die Hand wechseln, um auch in sonst weniger besuchte Bereiche vorzudringen.

Aber selbst die beste Bürste dringt nicht ausreichend zwischen die Zähne. Hier muss man mit Zahnseide und Zwischenraumbürste nachhelfen, um auch dort den zähen Bakterienschleim zu lösen.

Rund drei Minuten sollte man insgesamt fürs Putzen aufwenden, und das zwei- bis dreimal täglich. Diese Zeitspanne ist nicht nur für die gründliche Reinigung nötig, sondern gibt auch den zahnpflegenden Bestandteilen der Zahnpasta, etwa dem Fluorid, genügend Zeit zum Einwirken. Ein Tipp: Damit jeder Zahn in den Genuss konzentrierter Zahnpasta kommt, beginnt man jeden Tag an einer anderen Stelle des Gebisses zu putzen.

SPRECHZEITEN | BUSINESS PROPHYLAXE

MO 08.00 – 13.30 und 14.30 – 18.00
DI 11.00 – 14.30 und 15.30 – 20.00
MI 08.00 – 13.30 und 14.30 – 18.00
DO 08.00 – 13.30 und 14.30 – 18.00
FR 08.00 – 13.30

Pfarrgasse 1 | 82266 Inning | 08143 - 444 766

IMPLANTATE OHNE HERZKLOPFEN
ohne Skalpell - ohne Naht

KINDER BEI UNS
Zahnarzt kann interessant sein